Kauch: Ehefähigkeitsbescheinigung statt Homo-Ehe  – Mutlosigkeit bei Schwarz-Rot

kauchZum Kabinettsbeschluss über weitere Schritte zur Gleichstellung eingetragener Lebenspartner in Bürokratie- und Verfahrenfragen erklärt der Bundesvorsitzende der Liberalen Schwulen und Lesben (LiSL), Michael Kauch:

Während Irland die Ehe öffnet, bekommen Deutschlands Lesben und Schwule jetzt eine Ehefähigkeitsbescheinigung fürs Ausland. Welch ein großer Wurf dieser schwarz-roten Bundesregierung!

In der Familienpolitik brauchen wir „GermanMut“ statt schwarz-roter Mutlosigkeit. Die Union muss ihre ideologische Blockade endlich überdenken, die SPD sollte aus ihrem homopolitischen Tiefschlaf erwachen – nicht nur in der Frage der Homo-Ehe, sondern auch beim Einsatz für die Menschenrechte von verfolgten Lesben und Schwulen in der Welt. Auch hier ist diese Regierung ein Totalausfall.