LiSL Infobrief

Liebes LiSL Mitglied, lieber Interessent,

ich möchte Dich über die aktuelle Lage bei LiSL Deutschland informieren.

Der Bundesvorstand der Liberalen Schwulen und Lesben traf sich vom 26.11. bis 28.11.2010 in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach zur Klausur, um einige Themen und Aufgaben zu besprechen. Neben der inhaltlichen Gestaltung der Werbemittel (z.B. einer Image-Broschüre, Anstecker und Aufkleber) die auf Bundes- bzw. Landesparteitagen usw. eingesetzt werden sollen, widmete sich der Bundesvorstand der weiteren  Akquise von Mitgliedern und Einbindung  von Untergliederungen.

Nach Berlin & Baden-Württemberg konnten wir im Saarland am 25. November 2010 einen Landesverband gründen und begrüßen alle LiSL Saar Mitglieder! Weitere Gründungen sind durchaus geplant. Zum Jahresanfang wird es zur Gründung der Landesverbände Bayern und Hessen kommen; Nordrhein-Westfalen und Niedersachen werden bald folgen.

Wir haben derzeit über 70 Mitglieder und wollen natürlich noch größer werden. Wir würden uns freuen, wenn Du aktiv auf Kolleginnen und Kollegen zugehen würdest und Sie auch von der Mitgliedschaft bei den LiSL überzeugen könntest.

Unser fleißiges Team hat es geschafft ein Mitgliederforum einzurichten, dass Du ab sofort auf unserer Seite www.lisl-deutschland.de nutzen kannst. Nach eine kurzen Registrierung für den Mitgliederbereich, kannst Du Dich in den internen Bereich einloggen. In diesem haben wir einen geschützten Bereich geschaffen, in dem Du Dich mit anderen Mitgliedern zur vielfältigen Themen oder Terminabsprachen „treffen“ kannst.

Bei Fragen zur Registrierung und zur Funktionalität des Forums wende Dich bitte an Armin (grabs (at) isl-deutschland.de).

Ich möchte mich auf diesem Wege speziell bei meinen Vorstandskollegen Armin & Manfred sowie unserem Bundesgeschäftsführer Daniel für ihre hervorragende Arbeit und ihr Engagement bedanken.

Ich wünsche Dir eine wundervolle Vorweihnachtszeit, geruhsame Festtage sowie einen phantastischen Rutsch ins Neue Jahr!

Du kannst Dich bei Fragen oder Anregungen gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße,

Manfred