Pride Parade Overhead

LiSL zum Terroranschlag in Oslo

Zum Terroranschlag auf eine schwule Bar in Oslo erklärt Michael Kauch, Bundesvorsitzender der Liberalen Schwulen und Lesben (LiSL):


"Es war ein Terroranschlag auf eine schwule Bar und die ganze LSBTI-Community. Wir trauern um die Ermordeten und wünschen den Verletzten vollständige Genesung. Wir sind zugleich schockiert und wütend über diesen feigen Angriff.


Auch in einem der liberalsten Länder der Welt ist der Hass, sind Homo- und Transfeindlichkeit weiter da. Auch bei uns ist viel zu tun, weshalb der Aktionsplan der Bundesregierung für Akzeptanz und Schutz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt so dringlich ist.

Lasst uns gemeinsam für eine freie Gesellschaft, für Akzeptanz und gegen den Hass kämpfen!"